Nachrichten aus der Kategorie „Gemeinde“

    Elf engagierte Damen mit einem Gesamtzahl von 869 Lebensjahren oder anders ausgedrückt 15 Jahre Sonntagstreff der evangelischen Kirchengemeinde Brambauer.


    Mit einem Glockenläuten, einem Geburtstagslied in einem vierstimmigen Kanon und lobenden Worte durch Pfarrerin Friederike Scholz-Druba, garniert mit Kaffee und Kuchen, wurde am Sonntagnachmittag im Gemeindehaus auf das Jubiläum angestoßen.


    „Eigentlich gibt es den Treff schon länger. Als die Not groß war und die Ausrichtung durch unsere Gemeindegruppen nicht mehr möglich war, habt ihr Verantwortung übernommen. Seit 15 Jahren gibt es hier viermal im Jahr sowie zum Neujahrsempfang nicht nur warmen Kaffee sondern auch warme, offene und nette Worte. Der Sonntagstreff ist ein Treffpunkt für Brambauer, konfessionsübergreifen. Ich wünsche mir, dass ihr in fünf Jahren auch das zwanzigjährige Besehen feiern könnt“, fand Pfarrerin Friederike Scholz-Druba nur lobende Worte. Zugleich übergab die Geistliche an jedes

    Weiterlesen

    Am Freitag, 15.06.2018 um 20 Uhr trat der „bonner jazzchor“ unter der Leitung von Sascha Cohn in der Martin Luther Kirche auf. 32 Sängerinne und Sänger haben gut 2 Std. ein wunderbares A capella Konzert gesungen.


    Folgende Lieder waren zu hören:

    Don’t Wanna Dance, Liquid Spirit, Der Tag, Baba Yaga, End oft he World, Hold Back the River, Galaxies, Kein schöner Land, Smile, Diamonds & Pearls, September, Save Your Soul, Green Garden und als Zugabe gab es das Lied Hymn of Axcion.


    Die 154 Zuhörer belohnten den Chor mit viel Applaús.

    Weiterlesen

    Erst leise und dann immer lautere Töne. Entweder solo oder gemeinsam. Zum Wochenendausklang sorgten Saxophonistin Hanna Stoll und Rico Gatzke am Klavier während der Konzertreihe „Kirche beflügelt“ der evangelischen Kirchengemeinde Brambauer für einen klangvollen Hörgenuss.


    „Ich liebe Saxophonmusik und freue mich auf ein schönes Konzert“, so die knappen Einführungsworte von Pfarrerin Martina Lembke-Schönfeld.


    Nach einer „Aria“ von Eugene Bozza nahm das Duo die 84 handgezählten Besucher mit auf eine musikalische Zeitreise unterschiedlicher Epochen.


    Mit der „Mondscheinsonate“ um 1803 von Ludwig van Beethoven setzten die beiden Vollblutkünstler, so die Ausführungen von Mitorganisator Norbert Chlebowitz, ausgestattet mit einer neuen modischen Brille, die erste Duftmarke.


    „Beethoven beschäftigte sich in der Sonate mit dem drohenden Schicksal seiner Schwerhörigkeit, welche später bei ihm zur Taubheit führte. Deshalb mochte er das Stück auch nicht“, merkte Rico Gatzke an.


    Werke von Roy

    Weiterlesen

    Chorkonzert der Kreiskantorei Dortmund

    Werke von J. S. Bach, Thomas Tallis, Felix Mendelsohn u. a.


    Martin-Luther-Kirche, Brechtener Str. 45, 44536 Lünen

    Sonntag, 1. Juli 2018, 18 Uhr


    Norbert Chlebowitz, Klavier

    Wolfgang Meier-Barth, Leitung


    Eintritt frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik gebeten.

    Weiterlesen

    Hannah Stoll am Saxophon & Rico Gatzke am Klavier


    Termin: 3. Juni 2018 um 18:00 Uhr

    Wo: Martin-Luther-Kirche, Brambauer


    Eintritt frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchemusik gebeten.

    Weiterlesen

    Zum dritten Mal trifft sich die Trommelgruppe, die sich im Februar neu im ev. Gemeindehaus, Brambauer zusammengefunden hat.

    Im Durchschnitt zwölf Teilnehmerinnen/Teilnehmer wollen sich jetzt regelmäßig einmal im Monat samstags, von 10:30 bis 12:00 Uhr zum Trommeln treffen. Schon im Februar und April gab es einen Trommelworkshop und die Begeisterung war so groß, dass man sich entschlossen hat, weiterzumachen und als feste Gruppe weiter zu trommeln.

    Das nächste Treffen ist für den 26. Mai 2018 geplant.


    Sollte noch jemand Lust haben mit zu trommeln, wäre der Zeitpunkt jetzt günstig einzusteigen.

    Anmeldungen gerne bei Anke Filipiak

    0178/5425385 (Musik/Klangtherapeutin)

    Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Die Kosten für ca. 2 Std. betragen 15 €

    Trommeln werden kostenlos zur Verfügung gestellt!


    Foto: Jürgen Salamon

    Weiterlesen

    Am kommenden Sonntag, dem 6. Mai findet ausnahmsweise kein Konzert der Reihe „Kirche beflügelt!“ in der Martin-Luther-Kirche in Brambauer statt. Die Kirchengemeinde Brambauer teilt mit, daß der Konzerttermin aus organisatorischen Gründen ausfallen muss.

    Im Juni findet dann wieder wie gewohnt am ersten Sonntag im Monat ein Konzert statt, diesmal mit der Besetzung Saxophon und Klavier.


    mit freundlichen Grüßen,
    Norbert Chlebowitz

    Weiterlesen

    Wir laden Sie herzlich ein zur Gold- und Jubelkonfirmation, wenn Sie in den Jahren 1968, 1958, 1953, 1948 oder 1943 konfirmiert worden sind.

    Diese Konfirmation kann in Brambauer geschehen sein oder auch in einer anderen Kirche an einem anderen Ort.

    Am Sonntag, den 5. September 2018, beginnen wir mit einem Festgottesdienst und Abendmahl zur Goldenen, Diamantenen, Eisernen und Gnadenkonfirmation. Pfarrer i. R. Jürgen Vollmer wird die Predigt halten.

    Der Gottesdienst beginnt um 10:00 Uhr in der Martin-Luther-Kirche, Brechtener Straße 45. Anschließend laden wir Sie und Ihre Angehörigen zu einem Mittagessen und/ oder Kaffeetrinken gegen einen Kostenbeitrag ins Gemeindehaus, Königsheide 49a ein. Dort besteht die Möglichkeit, Erinnerungen mit anderen Konfirmandinnen und Konfirmanden auszutauschen.

    Die Konfirmandinnen und Konfirmanden, die in Brambauer konfirmiert worden sind, werden in den nächsten Wochen schriftlich eingeladen.

    Alle Auswärtigen bitten wir: Melden Sie sich im Gemeindebüro

    Weiterlesen

    Evangelische Kirche von Westfalen will’s wissen
    Online-Umfrage: www.kirchenstudie.de

    Wie geht es Ihnen mit Ihrer Kirche? Was finden Sie gut? Was stört Sie? Haben Sie Wünsche, Kritik – oder auch Anregungen und Vorschläge?

    Ihre Meinung – offen, ehrlich und unverblümt – interessiert uns, liebe Leserin, lieber Leser.

    Zeiten und Menschen ändern sich. Auch die Kirche bleibt nicht, wie sie war. Die Evangelische Kirche von Westfalen möchte sich weiterentwickeln. Sie möchte weiterhin – unter rasant sich ändernden Bedingungen – Menschen durch Wort und Tat erreichen. Mit der alten und immer wieder aktuellen Botschaft von Gottes Liebe.

    Vielfältig sind die Gründe, warum Menschen in ihrer Kirche bleiben. Viele fühlen sich in ihrer Gemeinde zu Hause (auch wenn ihnen dort sicher nicht alles gefällt) und engagieren sich mit viel Energie, Fantasie und Zeit. Für viele gehört es einfach dazu – weil sie Kirche gut finden. Manche fühlen sich mit ihrem Glauben in der Kirche

    Weiterlesen