Mittagstisch

Begonnen hat der Mittagstisch im Januar 1995 im Zentrum Karl-Haarmann-Straße. Es war der Wille der Gemeinde, etwas für ältere Menschen im Stadtteil zu tun. Im Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt wurde von Anfang an das Essen für den Mittagstisch mitgekocht. Ehrenamtliche Fahrer stehen zur Verfügung, die das in Wärmeboxen bereitstehende Essen abholen. Nicht nur das Essen wird gefahren, auch Menschen werden zu Hause abgeholt, wenn sie den Weg zu Fuß scheuen.


Was wäre der Mittagstisch ohne die tatkräftige Hilfe der Damen in der Küche? Das Essen wird eingeteilt, aufgefüllt und zu den Tischen gebracht. Alles geschieht freundlich und schnell. Nach dem Essen muss natürlich aufgeräumt werden. Das ist der größere Teil der Arbeit. Danach sind wiederum die Fahrer gefragt, die die Menschen und die sauberen Töpfe zurückbringen. Einige Helferinnen und Fahrer der ersten Stunde sind noch heute dabei, neue sind hinzugekommen – wie bei den Gästen.

Wenn Sie Lust bekommen haben, als Gast, Helferin oder Fahrer beim Mittagstisch dabei zu sein, melden Sie sich einfach bei den Mitarbeitenden oder im Gemeindebüro.

Das gemeinsame Essen findet viermal wöchentlich im Gemeindehaus statt: montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils um 12:00 Uhr. Eine Portion kostet 3,50 EUR. Den Speiseplan der aktuellen Woche sowie weitere Informationen erhalten Sie zu den oben angegebenen Zeiten beim Mittagstisch.