Männertreff

«Männer kommen in der Gemeinde nicht vor» - lautet ein gelegentlich kursierendes Gerücht, «außer im Presbyterium!»


Stimmt leider auch im großen und ganzen - aber eben nicht ganz.


Denn es gibt ja den Männertreff - und das nun schon seit über zehn Jahren.


Am Anfang war es die spontane Idee: Warum nicht auch mal ein Treffen von Männern unter sich zu organisieren? Zumindest einen gemütlichen Abend könnte mann ja mal planen, und dann sehen, ob so etwas eine Fortsetzung haben kann, ja vielleicht sogar mit dauerhafter Regelmäßigkeit. Und seitdem können die Männer von ihrem Treff nicht mehr lassen.


Das Programm bietet eine bunte Vielfalt aus gemütlichen Treffs, Unternehmungen, Themenabenden und Beteiligung an Gemeindeaktionen.


Seit 1995 veranstaltet der Männertreff regelmäßig Anfang November ein sogennantes Sozialpolitisches Podium zu einem Thema, das besonders unseren Stadtteil beschäftigt. Alle Bürger und Bürgerinnen Brambauers sind dazu eingeladen, Fachreferenten zu befragen bzw. ihre Meinung kundzutun.


Eine andere Veranstaltungsreihe ist der Männertreff vor Ort:
Besuche bei öffentlichen Einrichtungen wie Feuerwehr, Zeitungsredaktion, Bürgerbücherei stehen dann auf dem Programm.
Eine Besonderheit zeichnete die Gruppe von Anfang an aus: es waren immer mehrheitlich Männer mittleren Alters und im Beruf stehend, die sich hier treffen!


Viel größer geworden ist die Gruppe im Lauf der zehn Jahre nicht, doch denen, die regelmäßig dabei sind, macht es immer noch genauso viel Spaß – vielleicht ein Grund, doch endlich mal dazu zu kommen?
In der Regel findet der Männertreff jeweils am ersten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im Gemeindehaus (Königsheide 49a) statt.


Ansprechpartner: Pfarrer Horst Prenzel