Gemeindebrief

Seit dem 1. Advent 2000 gibt es in unserer Kirchengemeinde den neuen Gemeindebrief, der zunächst zehnmal im Jahr erschien. Im Januar 2005 wurde das Konzept leicht überarbeitet. Seitdem erscheint der Gemeindebrief alle zwei Monate. Redaktionell erstellt wird er von einem Redaktionsteam.


Mit dem Gemeindebrief sollen alle evangelischen Haushalte in Brambauer Informationen erhalten, die das vielfältige Gemeindeleben wiedergeben.


Die Auflage liegt derzeit bei 4300 Stück und umfasst in der Regel 32 Seiten bei farbigem Umschlag. Es stellen sich Gemeindegruppen mit ihren Aktivitäten vor, berichten über Veranstaltungen mit Wort und Bild oder werben für die Mitwirkung in den unterschiedlichen Gruppen.


Rechtzeitig zum Beginn jeden zweiten Monats wird der Gemeindebrief von Boten an alle evangelischen Haushalte in Brambauer verteilt. Sollte es einmal Probleme bei der Zustellung geben, können Sie uns diese über ein Formular melden.


Wenn Sie Anregungen oder Kritik zum Gemeindebrief loswerden möchten, wenden Sie sich einfach per E-Mail an das Redaktionsteam.

Redaktion

Mittlerweile gibt es den Gemeindebrief schon seit etwa zehn Jahren. Herausgegeben wird er von einem kleinen Redaktionsteam.


Die Pfarrerin/die Pfarrer schreiben für jede Ausgabe eine Andacht, Texte zu Bestattungen und weitere Beiträge.

Natürlich hat jedes Gemeindeglied die Möglichkeit, Berichte einzureichen.


Gemeinsam entscheidet das Redaktionsteam über die Veröffentlichung. Diese Artikel müssen für jede Ausgabe neu gegliedert und am Computer erfasst werden.
Das Redaktionsteam besteht aus nur sieben Personen, die sich die Aufgaben, die zur Gestaltung und Organisation der Auslieferung des Gemeindebriefes notwendig sind, teilen.


Ein Titelfoto muss ausgewählt werden, der Inhalt wird gemeinsam auf Aktualität geprüft, die Rückseite mit einem Hinweis zu einer besonderen Veranstaltung versehen, Korrekturen werden eingebracht und die Auslieferung durch die Austräger festgelegt.


Die Redaktion setzt sich aus unterschiedlichen Altersstufen zusammen und arbeitet schwerpunktmäßig nach den Gesichtspunkten Zeit und Fähigkeiten, die eingebracht werden können.


Unterstützt durch die Gemeindesekretärin sind alle ehrenamtlich tätig. Wer sich für die Mitwirkung am Gemeindebrief interessiert, ist zur Redaktionssitzung willkommen.


Ansprechpartner ist Dieter-Reinhard Bornstein.