Nachrichten aus der Kategorie „Internetseite“

    Neue Aufgaben für Musiker in Rostock

    Zehn Jahre lang war Norbert Chlebowitz Organist in der evangelischen Kirchengemeinde Brambauer. Am Jahresende stehen die Zeichen auf Abschied. Bevor er seine (musikalischen) Zelte abbricht, blickt der 52-Jährige im Interview nach vorn und zurück.


    Wie ist Ihre Gefühlslage, so kurz vor dem Abschied aus Brambauer?

    Kurz gesagt, ich gehe mit einem weinenden- und einem lachenden Auge. Zehn Jahre waren doch eine lange Zeit. Da bleiben viele schöne Eindrücke.

    Warum verlassen Sie Brambauer zum Jahreswechsel?

    Der Grund dafür ist ganz einfach. Ich habe eine neue, attraktive feste Anstellung in meinem Hauptberuf bekommen. Seit dem 1. Oktober dieses Jahres bin ich künstlerischer Mitarbeiter an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Da aber meine Frau Anja in Lünen und Datteln als Musiktherapeutin arbeitet und wir hier auch Familie haben, werden wir vorerst die Lippestadt nicht verlassen. Ich werde also weiterhin pendeln

    Weiterlesen


    Wolltest Du schon immer einmal wissen, was wirklich an der Krippe passiert ist?

    Wolltest Du schon immer einmal „auf der Bühne“ stehen?

    Wolltest Du schon immer einmal mit anderen Kindern singen?

    Dann komm einfach vorbei!
    Wann?
    Jeden Freitag im November und Dezember bis Heiligabend, jeweils um 15:15 Uhr

    Wo? Ev. Gemeindehaus, Königsheide 49a, 3. Etage

    Was machen wir?
    Singen und Proben für Weihnachten

    Was kostet das? Gar nichts

    Was muss ich mitbringen?
    Nur Dich und vielleicht noch eine Freundin/einen Freund

    Die Aufführung - und Ziel aller Proben - ist im

    Weihnachtsgottesdienst,
    24. Dezember, um 17:00 Uhr,
    in der Martin-Luther-Kirche.

    Wir freuen uns auf Euch!

    Chorleiterin Nicole Klein und
    Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

    Weiterlesen

    Am Heiligabend finden verschiedene Gottesdienste in der
    Martin-Luther-Kirche statt.



    Der Gottesdienst um 15:30 Uhr sucht Kinder ab Kindergartenalter, ihre Eltern und Großeltern für einen gemeinsamen


    HEILIGABEND-GENENERATIONEN-CHOR!


    Wir möchten bei zwei Proben einige einfache Lieder einüben.


    Die Probentermine sind:

    Donnerstag, 13. Dezember und Donnerstag, 20. Dezember,

    jeweils eine Stunde lang,
    von 17:00 bis 18:00 Uhr,
    im Gemeindehaus, 3. Etage


    Die Aufführung ist dann am
    24. Dezember um 15:30 Uhr
    im Gottesdienst.
    „Kommt, wir gehen nach Bethlehem!“

    Einfach spontan zur ersten Probe am 13. Dezember vorbeikommen.


    Bitte weitersagen!


    Pfarrerin Friederike Scholz-Druba
    und Team

    Weiterlesen

    Frauenpauer zum Jahresbeginn

    Die drei Soprane
    Beschwingt ins neue Jahr



    Sopran: Monika Bergmann, Desiree Bruver-Leske und Nicole Schwenzfeier-Diedrich

    Klavier: Margarete Schirjajew

    Sonntag, 6. Januar 2019, 18 Uhr

    Martin-Luther-Kirche Brambauer


    Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchenmusik gebeten!

    Weiterlesen

    Kantatengottesdienst
    am 2. Weihnachstag, 26. Dezember 2018 um 18 Uhr

    Ausführende: Der Chor TonArt, der Gospelchor
    Voices 'R'us und die Kantorei der Stadtkirche

    Ein Streichorchester,

    Guido Wellers und Sandra Horn: Trompete,

    Wolfgang Surrey: Saxophon und Querflöte,

    Christoph Steiner: Bass,

    Thomas Witt: Schlagzeug,

    Norbert Chlebowitz: Klavier,

    Nicole Klein: Solosopran

    Leitung: Andreas Rohne und Jutta Timpe

    Predigt: Ständig stellvertretender Superintendent Michael Stache

    Weiterlesen

    10 Jahre auf der Orgelbank

    Mit einem lachenden und einem weinenden Auge werde ich die Gemeinde Brambauer zum Ende des Jahres verlassen. Der Grund ist, nüchtern betrachtet, ganz einfach zu erklären: Ich habe eine attraktive feste Anstellung in meinem Hauptberuf angeboten bekommen. Seit dem 1. Oktober dieses Jahres bin ich nun künstlerischer Mitarbeiter an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, und in diesem Zuge beende ich meine Tätigkeiten im kirchenmusikali-schen Bereich, nicht nur in Brambauer, auch bei der Stadtkirche Lünen.

    Seit Weihnachten 2008 habe ich nun regelmäßig in der Martin-Luther-Kirche die Orgel gespielt. Ab Juni 2007 schon als gelegentliche Vertretung, dann als regelmäßige Dauer-Vertretung, und ab dem 1.06.2009 als fest angestellter nebenamtlicher Kirchenmusiker. Und es war nicht nur das Orgelspielen!

    Im Zuge der Innenrenovierung der Kirche hat das Presbyterium meinem Vorschlag zugestimmt, einen Flügel anzuschaffen, um auch die Kirchenmusik

    Weiterlesen

    Sehen, riechen, schmecken. Von einfach bis exklusiv. Eine Kombination aus Bibeltexten, Whisky und Essen, unter dem Oberbegriff „Genuss“ zusammengefasst, sorgten am Freitagabend, beim ersten „Whisky-Tasting“ in der Brambauer Martin-Luther-Kirche für schottisches Flair.

    Angelockt mit schottischer Dudelsackmusik, einem eingedeckten Tisch, selbstverständlich auch mit stielechten Gläsern und im Blickwinkel ein altes Holzfass, garantierte einen guten Start.

    „Ich habe absolut keine Ahnung, was heute Abend auf mich zukommt. Ich bin einfach neugierig und lass mich überraschen“, so ein erwartungsvoller Jörg Diekmann.

    Hausherr und Gastgeber Rolf Wolsnik-Malms startete vor dem ersten Umtrunk mit einer Geschichte und unerlässlichen Voraussetzungen für einen echten schottischen Whisky.

    „Die Produktion muss ausschließlich in Schottland erfolgen. Er muss mindestens drei Jahre in einem Eichenfass gelagert werden, mindestens 40 % Alkohol aufweisen und er darf schottischen Boden nicht verlassen. Das

    Weiterlesen

    Pfarrerin ehrt treue Jubilarinnen

    Hannelore Patzke gehört der Frauenhilfe Brambauer schon seit 50 Jahren an.

    Kranken- und Geburtstagsbesuche für Menschen ab 70 Jahre organisiert die Frauenhilfe Brambauer. Am Sonntag, während des 115. Jahresfestes der Frauenhilfe Brambauer, übernahm Pfarrerin Friederike Scholz-Druba die Würdigung langjähriger Mitglieder.

    „Nicht nur die heute geehrten Damen zeichnen sich durch Engagement und Zuverlässigkeit aus. Immer wenn Hilfe benötigt wird, ist eine von euch zur Stelle“, hob die Pfarrerin hervor.

    Rose und Urkunde

    Neben lobenden Worten gab es für folgende Jubilare eine rote Rose sowie eine Urkunde.

    Elsbeth Smuszkiewicz (10 Jahre), Gertrud Friebe, Ute Wichert (beide für 25 Jahre), Erika Brüggemann (30 Jahre), Inge Monieta, Erika Scherfer (beide für 40 Jahre) und Hannelore Patzke für eine Treuezeit von sogar fünf Jahrzehnten.

    Mit der Neuaufnahme von Siegfriede Aufdemkamp verfügt die Frauenhilfe Brambauer über 90 Mitglieder. An der Spitze steht das

    Weiterlesen