Infobrief

  • Liebe Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter!

    Ich grüße Sie und Euch zum Pfingstfest mit dem Bibelwort des Sonntages:

    „Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth!“

    Es bewegt sich etwas. Die Inzidenzwerte des Kreises Unna sind am Wochenende unter den Wert 100 gefallen. Wir hoffen, dass dieser Wert stabil bleibt. Er muss 7 Tage lang so bleiben und erwartbar verlässlich sein.

    Wir hoffen, dass wir demnächst hoffentlich endlich wieder Präsenzgottesdienste feiern dürfen.

    Das Presbyterium hat in seiner letzten Mai- Sitzung beschlossen, ab dem 01. Juni unter den dann stabilen Coronabedingungen zu Gottesdiensten in die Martin- Luther- Kirche einzuladen.


    Das bedeutet: Der erste Präsenzgottesdienst wird hoffentlich am Sonntag, den 6. Juni 2021

    mit Martina Lembke-Schönfeld stattfinden. Ohne Anmeldung, aber mit den bekannten Schutzmaßnahmen (z. B. FFP2 Masken vor und in der Kirche)

    ABER!!: Informieren Sie sich bitte, ob die Veranstaltung wirklich stattfindet.

    Für die Gottesdienste ab dem 6.6. suchen wir dann wieder Lektorinnen und Lektoren. Bitte melden Sie sich jetzt schon dazu bei Frau Niess!


    An beiden Pfingsttagen und am Sonntag, den 30.5. bieten wir noch einmal die Offene Kirche an.

    Lassen Sie sich einladen!

    Und schauen Sie auch die Ausstellung in der Kirche an, die die Künstlerin Anke Filipiak ab Pfingsten aufgebaut hat.

    Zum Pfingstfest bieten wir auch noch einmal einen online-Familiengottesdienst an. Den Link dazu und zu den anderen digitalen Angeboten finden Sie auf unserer homepage: www.evk-brambauer.de


    Die Offene Kirche am Mittwoch wird zu den gewohnten Zeiten weiterlaufen. Dazu bitten wir nun aktuell die Ehrenamtlichen wieder um Ihre Mitarbeit. Bitte melden Sie sich auch dazu jetzt schon bei Frau Niess, um den neuen Plan zu erstellen. Herzlichen Dank!


    Im Laufe des Sommers hoffen wir dann auch auf die Wiederaufnahme der Gruppentreffen und der Treffen in den Ausschüssen.

    Dazu werden wir uns dann zeitnah wieder melden.

    Bleiben und werden Sie gesund und Gott behüte Sie und ihre Lieben!

    Ihre Friederike Scholz-Druba im Namen des Presbyteriums