Nachrichten aus der Kategorie „Gottesdienste“

    Herzliche Einladung zum nächsten Abendgottesdienst

    Schöpfungsspaziergang mit Loben, Singen, Staunen, Stille...


    Liturgie: Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

    Musik: Silke Salamon, Gitarre


    Sonntag, 25. August 2019, 18:00 Uhr!

    Treffpunkt: vor der Martin-Luther-Kirche.

    Ein kleiner Gang zum Volkspark und zurück.

    Bei Regen findet der Gottesdienst in der Kirche statt!


    Anschließend Plauschen und Quatschen bei Sekt und Selters


    Der Morgengottesdienst um 10:00 Uhr entfällt an diesem Sonntag.

    Weiterlesen

    110 Jahre Martin-Luther-Kirche

    Abendgottesdienst

    Termin: 30. Juni 2019 um 18 Uhr

    Und wie geht es mit der Kirche weiter?

    Impulse und Anregungen.

    Mit Gedanken von Vikarin Christine Jürgens und Pfarrer Ulf Schlüter, theologischer Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Westfalen.

    Musik: Thomas Klein


    Der Gottesdienst um 10 Uhr entfällt an diesem Sonntag.


    Weiterlesen

    Frauenhilfe und Gemeinde würdigen Engagement
    von Ute und Klaus Wichert

    Sie organisierte, plante, hatte immer ein offenes Ohr für die Sorgen der Gemeindefrauen und darüber hinaus. Und auch als zuverlässige Ansprechpartnerin war sie stets zur Stelle. Nach acht Jahren als Teamleiterin der Frauenhilfe Brambauer und 17 Jahren Mitgliedschaft innerhalb der Frauenhilfe, wurde Ute Wichert am Sonntag, im Rahmen eines Festgottesdienstes, in der Martin-Luther-Kirche Brambauer von ihren ehrenamtlichen Aufgaben entbunden und offiziell verabschiedet.


    „Es ist ein trauriger Anlass für unsere Gemeinde beziehungsweise für unsere Frauenhilfe. Aus Umzugsgründen, Ute zieht mit ihrem Mann Klaus nach Lünen, endet heute eine Ära“, so Pfarrerin Friederike Scholz-Druba.

    Ein hohes Engagement, gepaart mit Freundlichkeit, seien die beiden besonderen Kennzeichen von Ute Wichert, so die Geistliche weiter.


    Auch nach 116 Jahren Frauenhilfe Brambauer, darunter gab es auch viele stürmische Jahre, werden am

    Weiterlesen

    Aufeinander achten, das Zuhören wieder lernen oder einfach einem Menschen ausreden lassen. Grundlegende Tugenden aus der einstigen Schul- oder Erziehungszeit können durchaus den Weg für Frieden ebnen.


    Mit Hilfe eines Stationsweges, in Form von verteilten Karten an den jeweiligen Tischen versuchten die Besucher des Neujahrsempfangs der evangelischen Kirchengemeinde Brambauer das Motto der Jahreslosung 2019 „Suche Frieden und jage ihm nach!“ Psalm 34,15 umzusetzen.


    Aber auch abseits der sogenannten Wanderung von Tisch zu Tisch, federführend durch Pfarrerin Friederike Scholz-Druba, unternahm die Gemeinde am Neujahrstag eine Standortbestimmung.


    Personelle Weichenstellungen mit dem Abgang von Norbert Chlebowitz und der Präsentation des Neuzugangs Thomas Klein als neuer Organist der Gemeinde. Ebenso der bevorstehende und angekündigte Rückzug von der Frauenhilfeleiterin Ute Wichert lässt es im Gebälk der Gemeinde ein wenig knacken.


    „Nach dem Ausscheiden von Pfarrer Horst Prenzel

    Weiterlesen

    Stehende Ovationen, ein langanhaltender Applaus, lobende Worte sowie das Spenden von Gottessegen. Nach zehn Jahren als Organist innerhalb der evangelischen Kirchengemeinde Brambauer standen einen Tag vor Silvester für Norbert Chlebowitz die Zeichen auf Abschied.

    „Norbert hat in seiner Tätigkeit bei uns musikalisches Land wieder geschlossen. Er hat sozusagen altes Land mit Liedern wieder fruchtbar gemacht. Er erreichte damit die Herzen unserer Gemeinde. Insbesondere an seinem Flügel hat er musikalische Glanzlichter gesetzt und beeindruckende Spuren hinterlassen“, fand Pfarrer Martina Lembke-Schönfeld, während des Abschiedsgottesdienstes in der Martin-Luther-Kirche, nur lobende Worte und stattete den scheidenden Organisten zusätzlich mit Gottessegen aus.

    „Es wird hier weitergehen. Ich hinterlasse keine Lücke. Mit Thomas Klein folgt ein guter Nachfolger. Aber eins möchte ich jedoch festhalten, ein Stück von mir bleibt hier in Brambauer“, so der in einer schwarzen Hosen und einem

    Weiterlesen


    Wolltest Du schon immer einmal wissen, was wirklich an der Krippe passiert ist?

    Wolltest Du schon immer einmal „auf der Bühne“ stehen?

    Wolltest Du schon immer einmal mit anderen Kindern singen?

    Dann komm einfach vorbei!
    Wann?
    Jeden Freitag im November und Dezember bis Heiligabend, jeweils um 15:15 Uhr

    Wo? Ev. Gemeindehaus, Königsheide 49a, 3. Etage

    Was machen wir?
    Singen und Proben für Weihnachten

    Was kostet das? Gar nichts

    Was muss ich mitbringen?
    Nur Dich und vielleicht noch eine Freundin/einen Freund

    Die Aufführung - und Ziel aller Proben - ist im

    Weihnachtsgottesdienst,
    24. Dezember, um 17:00 Uhr,
    in der Martin-Luther-Kirche.

    Wir freuen uns auf Euch!

    Chorleiterin Nicole Klein und
    Pfarrerin Friederike Scholz-Druba

    Weiterlesen

    Am Heiligabend finden verschiedene Gottesdienste in der
    Martin-Luther-Kirche statt.



    Der Gottesdienst um 15:30 Uhr sucht Kinder ab Kindergartenalter, ihre Eltern und Großeltern für einen gemeinsamen


    HEILIGABEND-GENENERATIONEN-CHOR!


    Wir möchten bei zwei Proben einige einfache Lieder einüben.


    Die Probentermine sind:

    Donnerstag, 13. Dezember und Donnerstag, 20. Dezember,

    jeweils eine Stunde lang,
    von 17:00 bis 18:00 Uhr,
    im Gemeindehaus, 3. Etage


    Die Aufführung ist dann am
    24. Dezember um 15:30 Uhr
    im Gottesdienst.
    „Kommt, wir gehen nach Bethlehem!“

    Einfach spontan zur ersten Probe am 13. Dezember vorbeikommen.


    Bitte weitersagen!


    Pfarrerin Friederike Scholz-Druba
    und Team

    Weiterlesen